Städte Reiseführer bei Sehenswürdigkeiten online   Lissabon   Barcelona Prag Griechenland

Aussichtspunkte in Lissabon (Miradouros)

Lissabon ist eine Stadt mit vielen Hügeln, von denen die Aussicht über die Dächer, den Fluss Tejo und die Ponte de 25 Abril grandios ist. In der ganzen Stadt finden sich extra angelegte Aussichtspunkte, die Miradouros.

Aussichtspunkt Cristo Rei

Sicht vom Aussichtspunkt Cristo Rei

Am südlichen Ufer des Tejo im Lissabonner Vorort Almada findet sich auf einem Berg direkt am Fluss die Statue Cristo Rei. Gleich nebenan ist die Ponte de 25 Abril. Vor der Cristo Rei Statue, direkt am Abhang zum Fluss kann man die Aussicht auf das gegenüberliegende Lissabon genießen. Ein Aufzug fährt auf die 82 Meter hohe Plattform des Monuments hinauf - von dort oben ist die Aussicht über Lissabon und Umgebung großartig.

weiterlesen: Cristo Rei Statue
 

Fähre nach Cacilhas vom Cais do Sodre, dann mit dem Bus 101 weiter bis zur Statue
 

Alto do Pragal, Avenida Cristo Rei, 2800-058 Almada
 

Elevador Panorâmico Boca do Vento

Elevador Panoramico

Wer von Lissabon aus mit dem Boot nach Cacilhas am südlichen Ufer des Flusses Tejo fährt, für den ist ein Besuch des Aufzugs an den Klippen von Cacilhas / Almada ein Muss. Fertiggestellt wurde der Aufzug der den Hafen mit der Stadt oben auf den Kippen verbindet im Jahr 2000. Von hier oben ist die Aussicht über den Hafen von Lissabon und die Skyline wundervoll.

Gebaut ist der Elevador Panorâmico aus Stahl und Beton am Flussufer, die Stelle wird Boca do Vento (Mund des Windes) genannt.

Fähre nach Cacilhas, dann Fußweg bzw. zu Fuß vom Cristo Rei
 

Largo Boca do Vento, 2800-268 Almada
 

Aussichtspunkt Elevador de Santa Justa

Aussicht Elevador de Santa Justa

Der Aufzug verbindet die Baixa und den Carmo Convent, gebaut zur Jahrhundertwende vom 19. zum 20, Jahrhundert. Oben auf der Brücke zum Carmo Convent und auf dem Dach des Elevador de Santa Justa kann man aus dem Zentrum Lissabons das großartige Panorama genießen. Auf dem Dach des Aufzugs befindet sich übrigens eine kleine Bar.

weiterlesen:Elevador de St. Justa
 

Métro: Rossio
 

Rua do Ouro, 1150-060 Lisboa
 

Aussichtspunkt Graça

Aussicht Graca

Sehr nah am Berg der Festung, hat man vom Minradouro Graça eine andere Perspektive über Lissabon. Auch hier an diesem Aussichtspunkt gleich neben der Igreja da Graça kann man an einem kleinen Kiosk mit Bestuhlung eine Kleinigkeit trinken oder einen Snack essen.

Tram 28E
 

Largo da Graça, 1100 Lisboa
 

Miradouro da Senhora do Monte

Aussicht von Senhora do Monta

Der Miradouro da Senhora do Monte ist einer der weniger besuchten Aussichtspunkte in Lissabon und einer der schönsten: Mit einem kleinen Garten und direkt neben der Kirche Nossa Senhora do Monte ist er wunderschön gelegen. Doch das Beste ist die wirklich tolle Aussicht, von hier aus sieht man auf das Castelo de São Jorge, das Viertel Mouraria, bis hin zum Fluss Tejo oder dem Convento do Carmo auf dem Hügel auf der anderen Seite der Stadt.

Tram 28 E, Haltestelle Rua da Graça + kleiner Fußmarsch
 

R. da Sra. do Monte 50, Lissabon 1170
 

Arco da Rua Augusta

Arco da Rua Augusta

Ganz am Ende der Rua Augusta als Tor zum Praça do Comércio steht der Triumphbogen von Lissabon, der Arco da Rua Augusta. Lange war er geschlossen und nur von außen anzuschauen, seit dem Sommer 2013 hat eine Aussichtsplattform auf ihm eröffnet.

Von hier oben hat man mitten im Zentrum der Stadt einen 360 Grad Panoramablick: Die Sicht ist frei auf die Ponte de 25 Abril, Castelo de São Jorge, die Kathedrale Sé Patriarcal und natürlich die Praça do Comércio. Hinauf geht es auf engen Treppen, eine Ampel zeigt an wann der Weg frei ist. Dazu gibt es im Inneren noch eine Ausstellung im Uhrensaal (Sala do Relógio) und ein Blick auf das Uhrwerk der Uhr im Bogen. Und jede Stunde läutet die Glocke oben auf der Plattform (ausgelöst durch das alte ausgestellte Uhrwerk).

Métro: Baixa / Chiado (blau / grün)
 

Praça do Comércio, 1100 Lisboa
 

Parque Eduardo VII

Aussicht Parque Eduardo VII

Der größte Park Lissabons ist dem ehemaligen britischen König Eduard VII gewidmet. Im Jahr 1903 besuchte er nämlich Portugal. Die riesengroße Grünfläche liegt an einem Hang und wurde als Verlängerung der Avenida de la Libertarde gebaut.

Am nördlichen Ende des Parks hat man eine wunderbare Aussicht zwischen dem Burghügel und dem Bairro Alto hindurch zum Tejo. Hier oben befindet sich auch ein Denkmal zur Nelkenrevolution. Ebenfalls im Park besucht werden können die beiden Gewächshäuser "Estufa Fria" und "Estufa Quente."

Métro: Parque (blau)
 

Parque Eduardo VII, 1070-051 Lisboa
 

Miradouro Santa Catarina

Miradouro Santa Catarina

Im Viertel Santa Catarina fallen die Gassen steil ab in Richtung Tejo und Hafen. Mitten drin ist ein kleiner Garten mit Terrasse: Von diesem Aussichtspunkt an der Alto de Santa Catarina hat man eine super Sicht über die Dächer der Viertel Madragoa und Lapa. Und man sieht die Boote und Fähren vor Lissabon auf dem Tejo kreuzen und vor dem . Ein kleiner Kiosk mit Tischen und Stühlen macht den Aussichtspunkt (Miradouro) vollständig. Eine Statue von Adamastor steht gleich neben dem Kiosk im Garten.

Tram 28E (Station Santa Catarina)
 

Rua de Santa Catarina, 1200-402 Lisboa
 

Aussichtspunkt Santa Luzia

Aussicht Miradouro Santa Luzia

Die Meisten kommen beim Aufstieg auf dem Weg zum Castelo São Jorge hier vorbei. Der Miradouro Santa Luzia gilt als einer der besten Fenster über Lissabon und den Fluss. Von hier aus hat man eine wunderbare Aussicht über das Viertel Alfama und kann die Kirchen Sta. Engrácia und Sto Estevão sehen. Direkt neben dem Aussichtspunkt befindet sich die Kirche Santa Luzia. An ihrer Fassade sind Kachelbilder zu sehen: Ein Bild zeigt Lissabon vor dem großen Erdbeben, das Andere die Legende von Martim Moniz.

Tram 28E (Station Largo Das Portas Do Sol)
 

Largo Santa Luzia, 1100-487 Lisboa
 

Aussichtspunkt San Pedro de Alcântara

Aussicht Miradouro Alcantara

Eine höher gelegene Terrasse um die Aussicht zu genießen, und darunter ein kleiner Garten mit Grotten-Brunnen, Statuen und gepflegten Beeten. Und dazu das beeindruckende Panorama über die City von Lissabon und viele viele Sehenswürdigkeiten: Von der Burg (Castelo de São Jorge) über die Viertel Baixa, Alfama und Mouraria. Eine Karte auf der Aussichts-Terrasse hilft die Sights zu identifizieren. Der Aussichtspunkt San Pedro de Alcântara gilt als einer der bemerkenswertesten Aussichtspunkte von Lissabon.

Métro Restauradores (blau) und anschließend Elevador da Glória
 

Rua São Pedro de Alcântara 81, 1250-238 Lisboa
 


 

Karte der Miradouros



 


 

das könnte auch noch interessant sein: