Städte Reiseführer bei Sehenswürdigkeiten online   Lissabon   Barcelona Prag Griechenland

Das Aquädukt / Aqueduto das Águas Livres

Das Aqueduto das Águas Livres ist ein historisches Aquädukt in Lissabon und eines der bemerkenswertesten Ingenieurleistungen des 18. Jahrhunderts in Portugal.

Aquädukt

Denn damals war das Wasser in Lissabon knapp. Über 18 Kilometer floss das Wasser von Queluz bis zum Stadtteil Amoreiras.

Am allerbesten besichtigt man das Aquädukt im Alcântara-Tal: Mit gotischen Bögen überspannt das Bauwerk in über 900 Metern Länge das Tal. Der größte Bogen ist 65 Meter hoch.

Der Bau begann 1731, die Konstruktion stammt vom italienischen Architekten Antonio Canevari. 1748 floss das erste Wasser nach Lissabon, obwohl der Bau noch nicht ganz fertig gestellt war. 1967 wurde der Betreib eingestellt. Heute kann das Aquädukt besichtigt werden, Tipp: Die Aussicht ist super. Eingang ist an der Calçada da Quintinha.


Hinkommen

Métro: Marquis de Pombal und Bus 702
 

Calçada Quintinha 6, 1070-225 Lisboa
 


 

das könnte auch noch interessant sein: