Städte Reiseführer bei Sehenswürdigkeiten online   Lissabon   Barcelona Prag Griechenland

Stierkampfarena Campo Pequeno

Von außen sieht die Arena aus rotem Stein, dem blau-grünen Dach und ihren vier Türmen schon beeindruckend aus. Auf Portugiesisch heißt das Gebäude "Praça de Touros do Campo Pequeno" (Stierkampfarena am kleinen Platz) und befindet sich im Viertel Nossa Senhora de Fátima.

Stierkampfarena Campo Pequeno von vorn mit Eingang zum Einkaufszentrum

Die Stierkampfarena wurde zwischen 1890 und 1892 gebaut. Die bisherige Lissabonner Arena für den Stierkampf war einfach zu klein geworden. Entworfen hat die Arena Campo Pequeno der Architekt António José Dias da Silva im Neo-Mudéjar-Stil.

Zwischen 2001 und 2006 wurde die alte Arena grundlegend saniert, ein Einkaufszentrum, Kinosäle und Parkplätze zogen mit ein, um den Komplex auch langfristig auf wirtschaftlich sichere Füße zu stellen. Der Innenraum ist überdacht und bietet Platz für fast 10.000 Menschen. Seit der Wiedereröffnung gibt es vor dem Gebäude eine Rampe die direkt ins Einkaufszentrum führt. Außerdem ist die Arena direkt an die Metro angeschlossen, Station Campo Pequeno.

Im Sommer finden hier Stierkämpfe statt, in den anderen Jahreszeiten Veranstaltungen wie Konzerte.


Hinkommen

Métro: Campo Pequeno (Amarela)
 

Campo Pequeno, 1000-082 Lisboa
 


 

das könnte auch noch interessant sein: