Städte Reiseführer bei Sehenswürdigkeiten online   Lissabon   Barcelona Prag Griechenland

Oceanário

Das Oceanário de Lisboa im Park der Nationen ist dem Leben in den Ozeanen gewidmet. Es ist das zweitgrößte Ozeaneum der Welt.

Ozeaneum

Zentral das große Hauptbecken: es fasst 500 Kubikmeter Wasser. In ihm schwimmen viele maritime Lebenswesen, wie Haie, Rochen und einem Schwarm Thunfische und Sardinen. In kleineren Aquarien gibt es weitere Meeresbewohner aus aller Welt zu sehen. Um das große Hauptbecken herum sind die vier Ecken des Ozeaneum gebaut, welche jeweils Regionen der Erde repräsentieren. Es gibt eine Ecke mit einem Mangrovenwald, eine andere Ecke ist der Antarktis gewidmet, hier sind Pinguine zu sehen

Fertiggestellt wurde der Bau 1996 vom Architekten Peter Chermayeff. Gebaut wurde auf einem Pier in einem Wasserbecken. Das Gebäude ähnelt dabei ein wenig einem Flugzeugträger (sagt man).


Hinkommen

Métro: Oriente (Vermelha)
 

Esplanada Dom Carlos I, s/n, 1990-005 Lisboa
 


 

das könnte auch noch interessant sein: